Inhalt:

Aktuelle Informationen

Themenführungen und andere Vermittlungsangebote in den Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Schlösserverwaltung in Bayreuth

Derzeit sind 113 Führungen eingetragen (Seite 16 von 19):

Seite: «  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | »  
 

Sonntag,
25. September 2022
14 Uhr

 

Führung/Aktion für Familien
Schloss Fantaisie, Donndorf bei Bayreuth
Kerstin Herzberger und Kornelia Weiß, Dipl.-Kulturwirtin univ.

Der Natur auf der Spur – Kinder entdecken Gartenkunst

Herr Prof. Dr. Rumpelholz ist verschollen. Dem Gärtnermeister Alfred hat er eine wichtige Entdeckung zurückgelassen, die er aber mit Rätseln geschützt hat. Lasst uns diese gemeinsam lösen! Die Spur wird uns „Detektive“ sowohl durch das Gartenkunstmuseum als auch durch Teile der Parkanlage führen.

Die Führung ist für Kinder von 7-10 Jahren geeignet (erwachsene Begleitperson erforderlich).
Treffpunkt: Kasse Schloss Fantaisie
Kosten: 3,- Euro (+ Eintritt)
Anmeldung erforderlich: Telefon 0921 731400-11 (Dienstag-Sonntag)


Sonntag,
25. September 2022
15 Uhr

 

Technik und Bau
Hofgarten Eremitage, Bayreuth
Mitarbeiter/innen der Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

Wasser marsch!
Auf den Spuren der Wasserspiele des 18. Jahrhunderts

Die Parkanlage Eremitage und das Alte Schloss sind nicht nur bekannt für ihre wunderbaren Wasserspiele, sondern auch für die bis heute funktionstüchtige originale Wassertechnik ohne Strom und Pumpen. Erfahren Sie bei dieser Führung mehr über deren Funktionsweise, die Aufgabe der Wassertürme und Röhrenweiher sowie die verschiedenen Wasserspiele der Parkanlage.

Bei Regen oder Sturm entfällt die Führung.
Treffpunkt: Kasse Altes Schloss Eremitage
Kosten: 3,- Euro (+ Eintritt)
Anmeldung erforderlich: Telefon 0921 75969-37 (täglich)


Samstag,
1. Oktober 2022
14.30 Uhr

 

Themenführung
Hofgarten Eremitage, Bayreuth
Mitarbeiter/innen der Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

Von Ruinen, Grotten und Wasserspielen – Spaziergang durch die Parkanlage Eremitage

Prachtvolle Wasserspiele, künstliche Ruinen, Grotten und imposante Schlossanlagen erwarten die Besucher der Eremitage. Im Rahmen des Spaziergangs erhalten Sie Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Eremitage, in die Intentionen ihrer Bauherren und die Bedeutung der verschiedenen Gartendenkmäler.

Bei Regen oder Sturm entfällt die Führung.
Treffpunkt: Kasse Altes Schloss Eremitage
Kosten: 3,- Euro (+ Eintritt)
Anmeldung erforderlich: Telefon 0921 75969-37 (täglich)


Samstag,
1. Oktober 2022
9 Uhr

 

Themenführung
Markgräfliches Opernhaus Bayreuth
Mitarbeiter/innen der Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

Zutritt verboten – Ein Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen Opernhauses

Besuch des Opernhauses mit anschließender Themenführung. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen, in die Technik des Hauses und in den ein oder anderen verborgenen Winkel.

Trittsicherheit, feste Schuhe und Kondition erforderlich
Treffpunkt: Kasse Markgräfliches Opernhaus
Kosten: Eintrittskarte erforderlich
Anmeldung erforderlich: ab Montag, 26. September 2022, 9 Uhr persönlich oder telefonisch (0921 75969-22) an der Kasse im Markgräflichen Opernhaus; pro Person maximal 4 Karten; keine Onlinereservierung möglich


Sonntag,
2. Oktober 2022
14 Uhr

 

Themenführung
Neues Schloss Bayreuth
Peter Dörner, Kastellan

Verborgene Räume, versteckte Treppen und Tapetentüren

Werfen Sie mit dem Kastellan einen Blick hinter die Pracht der fürstlichen Räume: Wie wurde geheizt? Wie wurden die Diener gerufen und wo hielten sich diese auf? Wie war das mit der Toilette? Wo war die Schlossküche? Gibt es geheime Gänge und Räume? Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie hinter die Kulissen.

Treffpunkt: Kasse Neues Schloss Bayreuth
Kosten: 3,- Euro (+ Eintritt)
Anmeldung erforderlich: Telefon 0921 75969-21 (täglich)


Sonntag,
2. Oktober 2022
14 Uhr

 

Im Grünen (Park, Garten, Botanik)
Felsengarten Sanspareil, Wonsees
Heinrich Junghanns M.A.

Ohnegleichen – Natur und Mythos im Felsengarten Sanspareil

Den Felsengarten Sanspareil charakterisierte Markgräfin Wilhelmine mit dem Satz: „Die Natur selbst war Baumeisterin.“ Natürliche bizarre Felsformationen im Buchenhain bestimmen das Bild des ab 1744 angelegten Gartens. In der Markgrafenzeit wurden einzelne Felsen und Höhlen nach Schauplätzen des französischen Romans „Die Abenteuer des Telemach“ benannt. Entdecken Sie mit uns Natur und Mythos bei diesem Rundgang durch den Felsengarten Sanspareil!

Bei Regen oder Sturm entfällt die Führung.
Treffpunkt: Kasse Burg Zwernitz
Kosten: 3,- Euro
Anmeldung erforderlich: Telefon 09274 808909-11 (Dienstag-Sonntag)


Seite: «  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | »  


 
Hintergrundbilder einblenden
Inhalt einblenden